FMA

Filipino Martial Arts

Der Begriff FMA:
Die Filipino Martial Arts stehen international für die philippinischen Kampfkünste.
Zu Ihnen gehören die drei Gruppen der Waffenkünste:
Kali, Arnis und Eskrima
sowie die waffenlosen Techniken:
Panuntukan/Mano Mano/Pangamut (Handtechniken inkl. Ellbogentechniken),
Sikaran (Treten) und Dumog/Buno (Ringen).

Begriffe in den FMA:
Die Schülergrade nennen sich Klasen.
Die Meistergrade heißen Antas. Ein männlicher Träger des Meistergrades Lakan, ein weiblicher Träger des Meistergrades Dayang.
Meister= Guro
Großmeister = Punong Guro

Tagapagsanay = Trainer
Tagapagturo = Instructor

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *